Jassmeisterschaft Männerriege 2022

Als letzter Anlass vom Jahr stand wiederum unser Jassabend im Restaurant Neuhüsli auf dem Programm. Zum sage & schreibe 31. Mal erfolgreich von Koni Trachsel organisiert, liessen sich 20 Männerriegeler zur Teilnahme begeistern. Gespielt wurde in Trumpf, Undenufe & Obenabe. Von Anfang an wurden verschiedenste Taktiken ausprobiert, abgewogen und vor allem viel gelacht und gescherzt.

 

Auch in diesem Jahr präsentierte sich das verdiente Siegertrio wiederum in neuer Zusammensetzung und wurde mit Gutscheinen der Stadtvereinigung Langenthal plus einer Flasche Wein belohnt. Die verdienten und glücklichen Sieger lauten: Rang 1 Meyer Hans 3603Pkt, Rang 2 Achermann Heiri 3593Pkt, Rang 3 Trachsel Koni 3569Pkt.

 

Nochmals herzlichen Dank an Koni Trachsel für die bewährte Organisation von diesem geselligen Anlass.

 

Christian Vonäsch

 


Sportissimo 06/22

Lest im Sportissimo, was im Stadtturnverein in den letzten Wochen los war.

Download
Sportissimo 06_22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.1 MB

Hier findet ihr zusätzlich die Einladung zur 170. GV des Stadtturnvereins Langenthal inklusive Traktanden.

Download
GV Traktanden 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.5 KB


GETU Cup Gstaad

Nachdem es Noemi und Anina letztes Jahr so gefallen hatte am Getu-Cup, beschlossen sie, auch dieses Jahr wieder nach Gstaad zu reisen. Anina begann ihren Wettkampf in der Kategorie Damen furios und erturnte am Boden ihre persönliche Bestnote von 9.60, was sogar auch der drittbesten Bodennote aller Turnerinnen des ganzen Wettkampfes entsprach. Beflügelt von diesem Erfolg setzte sie an den Schaukelringen mit 9.40 gleich nach. Danach riss der Faden etwas und beim Reck musste sie gar einen Sturz in Kauf nehmen, obwohl sie ihre Übung sonst fast im Schlaf turnen kann… Trotzdem bekam sie noch die Note 8.70 gutgeschrieben. Nach dem Wettkampf hiess es umziehen und in die Betreuerrolle schlüpfen, denn bereits marschierte Noemi für Ihren Einsatz im K7 ein. Am Boden wurde ihre konstant sehr gute Leistung diesmal «nur» mit einem 9.25 honoriert. Dafür steigerte sie sich im Vergleich zu den letzten Wettkämpfen an den Schaukelringen beträchtlich und erzielte die Note 8.60. Auch das Reck gelang nach Wunsch und Noemi erhielt für ihre schwierige und attraktive Übung 8.85 gutgeschrieben. In der Gesamtrangliste aller 191 K5-K7 und K Damen Turnerinnen resultierten sie schliesslich auf den Plätzen 39 (Anina) und 102 (Noemi). Herzliche Gratulation zu diesen Leistungen! Danach konnten sie in Ruhe den Superfinal geniessen, wo sich die 12 besten Turnerinnen und Turner paarweise in einem nicht allzu ernsten, aber sehr unterhaltsamen Wettkampf massen. Und dann stieg natürlich wie jedes Jahr die «After-Party»…

Ursi Hächler


GETU Schweizermeisterschaften

Nach drei Jahren Pause konnte endlich wieder eine Schweizermeisterschaft im Geräteturnen durchgeführt werden. Auch der STV Langenthal war vertreten. So konnte sich Sabrina De Lorenzo sowohl als Einzelturnerin als auch für das Team Bern in der Kategorie Damen qualifizieren.

 

Am 05.11.2022 startete Sabrina an der Einzel-SM in Kirchberg. Ihr gelang ein fast fehlerfreier Mehrkampf – Gratulation! Am Boden zeigte sie den äussert schweren Temposalto mit Bravour. Schlussendlich reichte es ihr mit 35.15 auf den 29. Rang.

 

Eine Woche später fand die Team-SM in Olten statt. Auch dort konnte Sabrina abliefern. Ein kleiner Fehler am Reck und ein paar Schritte am Sprung waren das Einzige, was die Kampfrichter*innen abziehen konnten. An den Schaukelringen lieferte sie sogar die Bestnote (9.00) des Teams. Am Schluss erturnte sich das Team Bäärn den 8. Rang und somit eine Auszeichnung – wir gratulieren herzlichst!

 

 

Am gleichen Wochenende fand auch noch die Schweizermeisterschaften im Sie & Er-Turnen statt. Dort nahmen Noemi Kunz und Raphael Oberli vom STV Langenthal teil. Sie zeigten jeweils eine Übung einzeln am Reck, danach eine synchrone Ringübung und zum Abschluss ein Bodenprogramm zu Musik mit synchronen und partnerbezogenen Elementen. Ihnen gelang ein super Wettkampf, was ganz unerwartet für den 3. Rang reichte. Gratulation zu der Bronzemedaille an der Schweizermeisterschaft!

 


Spezialtraining VGT

Am 27. November führte das VGT Langenthal zum ersten Mal ein Spezialtraining durch. In dieses wurden die Turnenden des Geräteturnens eingeladen, etwas VGT-Luft zu schnuppern. Dabei tanzten wir, turnten synchron zusammen und probierten Partner- und Gruppenelemente aus. Zum Schluss stellten die Turnenden des VGT zusammen mit den jüngeren Turnerinnen (K2-K4) eine kurze Choreografie zusammen, welche wir anschliessend den Eltern, Geschwistern und Grosseltern vorführen durften. Die Angehörigen sind sehr zahlreich erschienen und waren ein motiviertes Publikum, vor welchem das Vorturnen sehr Freude machte.

 

Dieses Training diente unter anderem auch zu einem Teil der Finanzierung unserer neuen Turndresse. Nach 8 Jahren ist nicht nur der Zustand der Turnkleider nicht mehr so gut, auch aufgrund des stetigen Zuwachses reicht die Anzahl Turnkleider nicht mehr für alle. Deswegen benötigen wir für die Saison 2023 neue.

 

 

Wir danken allen 14 Turnerinnen (und Eltern!), dass ihr uns den neuen Turnkleider einen Schritt näher bringt und freuen uns, wenn wir wieder einmal ein Spezialtraining mit euch durchführen können!

 

Noemi Kunz